Unterricht

 Ziele des Wahlunterrichts

  • Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Pflichtunterricht vertiefen
  • auf individuelle Leistungsschwerpunkte vorbereiten
  • persönliche Neigungen und Fähigkeiten verstärken
  • Hilfen zur Berufswahl geben
  • an Defiziten arbeiten, Kompetenzen stärken

 

Teilnahme

Die 2-stündigen Wahlkurse sind eine Erweiterung des Pflichtunterrichts der gymnasialen Jahrgangsstufen  9 und E und der Polytechnikschüler der Realschule Klasse 10. Die Teilnahme am gewählten Kurs ist für jeden Schüler verpflichtend. Der Wahlunterricht wird entweder benotet (Note 1 – 3) oder mit der Bezeichnung tg (d. h. teilgenommen)  im Zeugnis ausgewiesen. Die Wahl gilt für ein Schuljahr.

Ziel unserer speziellen Kompetenzangebote für die Abschlussklassen der Mittelstufe (10R1/R2/R3) ist eine optimale Vorbereitung für den Übergang zu weiterführenden Schulen bzw. in die Berufswelt.

Organisation

Unsere Wahlunterríchtsangebote sind jahrgangsübergreifend  und finden am WU-Nachmittag statt.

Wahlverfahren

Die Wahl des Kurses erfolgt im Einvernehmen mit dem Erziehungsberechtigten. Für den Fall, dass ein Kurs nicht zustande kommt oder überbelegt ist, erfolgt die Zuordnung über den Zweitwunsch oder notfalls auch den Drittwunsch.

Die Einwahl erfolgt über moodle

Einwahlzeitraum

Wird noch bekannt gegeben

Ein kleiner Einblick in den Wahlunterricht an der Ursulinenschule

Wahlunterrichtsangebote für die Klassen 9G 10R und E