Öffnung der Schule

Vorlesewettbewerb: Französisch

Die drei Schülerinnen Samantha Heerdt, Johanna Reinke und Milena Werner aus der neunten Jahrgangsstufe haben die Ursulinenschule beim „concours de lecture 2018“ in Bad Wildungen vertreten.

Im Gustav-Stresemann-Gymnasium in Bad Wildungen fand am 16. Oktober 2018 der concours de lecturein französischer Sprache statt. Bei diesem Wettbewerb traten 13 Schülerinnen und Schüler aus dem Schulamtsbezirk Schwalm-Eder-Waldeck-Frankenberg im Vorlesen in der französischen Sprache gegeneinander an. Die Französischlernenden lasen in zwei Runden. Zunächst hatten sie die Aufgabe sich und ihr gewähltes Buch vorzustellen, bevor sie den ersten, im Vorfeld vorbereiteten Text lasen. Anschließend legte die Jury ihnen einen fremden Text vor, den sie in der zweiten Runde für drei Minuten ebenfalls vorgelesen haben.

Die Jury bestand aus Französischlehrenden und Lernenden der Oberstufe der Schule in Bad Wildungen. Sie bewerteten die Beiträge der Vorlesenden besonders nach Aussprache und Intonation. Auch wenn die drei Schülerinnen der Ursulinenschule sich nicht auf den ersten drei Rängen platzieren konnten, so war es dennoch ein tolles Erlebnis für sie, dabei gewesen zu sein.

Saskia Erbuth