Unsere Schule - Aktuelle Informationen

Regelungen für den Schulbetrieb an der Ursulinenschule bis zum 14.02.2021

Liebe Eltern,


mit dem folgenden Schreiben übernehmen wir Informationen aus dem Elternbrief des hessischen Kultusministers Dr. Lorz vom 21. Januar 2021 und passen diese für die Ursulinenschule an.


Die täglichen Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie zeigen erfreulicherweise erste Wirkungen. Dass die Zahl der Neuinfektionen wieder zurückgeht, hat auch viel mit Ihrem und dem besonnenen Verhalten Ihrer Kinder in der zurückliegenden Zeit zu tun. Mir ist bewusst, was Sie in diesen anstrengenden Tagen leisten. Trotz dieser positiven Entwicklung bewegen sich die Infektionszahlen aber immer noch auf einem zu hohen Niveau. Auch deuten wissenschaftliche Erkenntnisse darauf hin, dass verschiedene Mutationen deutlich infektiöser sind als das uns bisher bekannte Virus. Umso mehr Vorsicht ist momentan geboten – auch in den Schulen.


Deshalb haben die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder gemein-sam mit der Bundeskanzlerin in dieser Woche vereinbart, dass alle geltenden Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängert werden. Über alle Jahrgangsstufen hinweg soll weiterhin so wenig Präsenzunterricht wie möglich stattfinden. Das bedeutet für Ihre Kinder, dass auch in den ersten beiden Februarwochen kein regulärer Schulbetrieb vor Ort stattfinden kann. Das, was aktuell für den Januar gilt, bleibt auch weiterhin bestehen.


------------------------------------------------------------------------------------


Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 gilt:

Bis zum 14. Februar 2021 bleibt die Präsenzpflicht weiterhin ausgesetzt.


Zur Bekämpfung der Pandemie ist es wichtig, dass nach wie vor so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich zuhause lernen und von dort am Distanzunterricht teilnehmen. Wenn Sie Ihr Kind zum Beispiel aus beruflichen Gründen nicht zuhause betreuen können, kann es die Schule besuchen. Die Bundesregierung und das Land Hessen haben an die Arbeitgeber appelliert, mehr Homeoffice-Zeiten zu ermöglichen. Bitte treffen Sie Ihre Entscheidung nach wie vor ausschließlich unter Betreuungsaspekten, auch wenn wir wissen, dass die Betreuung Ihrer Kinder parallel zum Homeoffice äußerst herausfordernd sein kann.


Die Bundesregierung hat zudem die Möglichkeit geschaffen, unter bestimmten Voraussetzungen (Schulschließungen, Aussetzen der Präsenzpflicht) zehn zusätzliche Kinderkrankentage als „bezahlten Urlaub“ in Anspruch zu nehmen. Ob diese Möglichkeit für Sie besteht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.


Seit dem 30. März 2020 können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gemäß 56 Abs. 1a IfSG einen Anspruch auf Entschädigung haben, wenn sie wegen des ausgesetzten Unterrichts ihre Kinder selbst betreuen müssen. Das gilt auch, wenn Eltern der dringenden Empfehlung des Landes folgen und die Betreuungsmöglichkeiten in der Schule nicht in Anspruch nehmen.


Download: Musterbescheinigung/Krankenkasse


Die Ursulinenschule bietet auch weiterhin betreutes Arbeiten an (siehe Schreiben vom 07.01.21). Anmeldungen für die kommenden Wochen jeweils bis Freitag, um 10:00 Uhr.


Für die Anmeldung zum betreuten Arbeiten in der Schule nutzen Sie bitte weiterhin das Formular:

Download: Anmeldung betreutes Arbeiten als Word-Dokument oder als PDF


------------------------------------------------------------------------------------


Für die Jahrgangsstufen 7 und die Oberstufe (mit Ausnahme der Abschlussklassen) gilt:

  • Bis zum 14. Februar 2021 erhalten diese Schülerinnen und Schüler weiterhin Distanzunterricht, für den die Teilnahmepflicht gilt.
  • Die Betriebspraktika sind bis zu den Osterferien ausgesetzt.
  • Bitte beachten Sie, dass auch für den Distanzunterricht ab dem 01. Februar 2021 ein neuer Stundenplan gilt.


------------------------------------------------------------------------------------


Für Abschlussklassen 10 R gilt:

  • Der Unterricht in den Abschlussklassen erfolgt weiterhin grundsätzlich im Rahmen von Präsenzunterricht in der Schule.
  • Der Unterricht findet in den größten Unterrichtsräumen statt, um die Distanz von 1,5 Metern zu gewährleisten.
  • Die Schüler erhalten am 28.01.2021 ihre Zeugnisse und am 29.01.21 findet der telefonische Elternsprechtag statt.
  • Bitte beachten Sie, dass ab dem 01. Februar 2021 ein neuer Stundenplan gilt.
  • Die Abschlussprüfungen sind auf den Zeitraum vom 07. bis 11. Juni verschoben worden.
  • Seitens des Kultusministeriums sind weitere Konkretisierungen hinsichtlich der Inhalte und Aufgabenformate der diesjährigen Prüfungen in Vorbereitung, so dass sichergestellt ist, dass die Lehrkräfte die Schüler zielgerichtet vorbereiten können.

------------------------------------------------------------------------------------


Zeugnisausgabe für alle anderen Jahrgangsstufen gilt:

Die Schüler erhalten die Information über Ihren Leistungsstand zum Halbjahr in den nächsten Tagen per Mail bzw. über Moodle von den Klassenlehrern bzw. Tutoren. Wir möchten Ihnen so die nötige Grundlage für die Gespräche am Elternsprechtag geben.
Die Originalzeugnisse und mögliche Förderpläne werden beim ersten Präsenzunterricht ausgehändigt.



Ausblick

Wenn das Infektionsgeschehen es zulässt und vorbehaltlich der weiteren gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern ist ab dem 15. Februar geplant, die Jahrgangsstufen 5 und 6 im Wechselunterricht zu beschulen. Das bedeutet: Ihr Kind wechselt zwischen dem Unterricht in der Schule und zuhause (A- und B-Woche). Dafür wurden die Schüler bereits in Lerngruppen eingeteilt, damit der notwendige Abstand von 1,5 Metern im Unterricht eingehalten werden kann.


Die Klassen ab der Jahrgangsstufe 7 und Oberstufe sollten noch im März den Wechselunterricht in Präsenz aufnehmen können.

Liebe Eltern,


oberstes Ziel bleibt auch weiterhin, dass Ihre Kinder so bald wie möglich wieder wie gewohnt in die Schule gehen können. Wann dies sein wird, bestimmen jedoch leider die Infektionszahlen. Damit diese Zahlen auch weiterhin zurückgehen, müssen in den nächsten Wochen Kontakte auch in der Schule vermieden werden.


Für die kommenden Wochen wünsche ich Ihnen viel Kraft und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Ramisch
Schulleiterin

Ursulinenschule Fritzlar


Neustädter Straße 39
34560 Fritzlar

 



Telefon: 05622 9996-0

Fax:      05622 9996-44

 
 
 


© Ursulinenschule Fritzlar

 

Ursulinenschule Fritzlar


Neustädter Straße 39

34560 Fritzlar



Telefon: 05622 9996-0 

Fax:      05622 9996-44  


Youtube

© Ursulinenschule Fritzlar