Unsere Schule - Aktuelle Informationen

Informationen zu schulrechtlichen Fragen und weiteren Entscheidungen im Zusammenhang mit der Aussetzung und der Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,  

 

mit den weitergehenden Informationen des Hessischen Kultusministerium vom 30.4.2020 werden schulrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Aussetzung und der Wiederaufnahme des Unterrichts konkretisiert. Die neuen Informationen beziehen sich vor allem auf die Leistungsbewertung und die Versetzungen.


Alle Informationen sind hier nachzulesen:

 

kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/schulrechtliches-informationsschreiben-im-zusammenhang-mit-der-aussetzung-und-wiederaufnahme-des


Die wichtigsten Aspekte zur Leistungsbewertung möchten wir an dieser Stelle aufführen:


Leistungsbeurteilung und Leistungsbewertung


  • Nach der Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgt keine Benotung des Wissens und der Kompetenzen aus der unterrichtsfreien Zeit.
  • Besondere Leistungen während des heimischen Arbeitens werden positiv in die Gesamtbetrachtung miteinbezogen.

Zurzeit geht es vorrangig um die Aufrechterhaltung des Lernprozesses und nicht um Leistungsbewertung.


Notenvergabe und Zeugnisse


  • Das Zeugnis am Ende des Schuljahres weist den Leistungsstand aus, der während des gesamten Schuljahres unter Berücksichtigung der individuellen Lernentwicklung erreicht wurde.
  • Die SchülerInnen erhalten eine Leistungsbewertung, die sich auf die Leistungen im ersten Schulhalbjahr und auf nur teilweise erbrachte Leistungen während des Präsenzunterrichtes im zweiten Halbjahr stützen.

Versetzungen


  • Werden die Versetzungsbedingungen in diesem Schuljahr nicht erfüllt, erfolgt trotzdem ein Aufrücken in die höhere Jahrgangsstufe.
  • Eine freiwillige Wiederholung ist bis drei Wochen vor Schuljahresende zu beantragen (Frist: 10. Juni)

Die KlassenlehrerInnen werden hier entsprechend beraten.



Weitere wichtige schulinterne Informationen für die Ursulinenschule:


Einwahlen (Freizeit, AGs, WU) und Anmeldungen für die Betreuung und das Mittagessen im Schuljahr 2020/21


  • Der Einwahltermin (Freizeit, AGs, WU) wird verschoben, da zurzeit noch nicht absehbar ist, wie der Unterricht nach den Sommerferien gestaltet werden kann. Sobald es dazu Planungssicherheit gibt, wird der Einwahltermin mit allen durchführbaren Angeboten stattfinden.
  • Diese Informationen beeinflussen auch die gesamte Stundenplanung der einzelnen Jahrgänge. Daher werden die Einwahlbögen für das Mittagessen und die Betreuung, auf denen z.B. die langen Schultage für das kommende Schuljahr angegeben sind, zu einem späteren Zeitpunkt an die SchülerInnen ausgegeben.


Schulrallye für die neuen Fünftklässler


  • Die Schulrallye findet nicht statt.
  • Die Informationen zur Klassenzuordnung etc. erfolgen postalisch.


Bücherrückgabe


  • Damit Stoff auf- bzw. nachgeholt werden kann, erfolgt die Bücherrückgabe erst nach den Sommerferien.
  • Ausnahmen sind die Abschlussklassen 9H, 10R und Q4 (15.+ 16.6.2020).



Für Fragen steht euch und Ihnen das Schulleitungsteam jederzeit gern zur Verfügung!

 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

 

Jutta Ramisch

Schulleiterin

Ursulinenschule Fritzlar


Neustädter Straße 39
34560 Fritzlar

 



Telefon: 05622 9996-0

Fax:      05622 9996-44

 
 
 


© Ursulinenschule Fritzlar

 

Ursulinenschule Fritzlar


Neustädter Straße 39

34560 Fritzlar



Telefon: 05622 9996-0 

Fax:      05622 9996-44  


Youtube

© Ursulinenschule Fritzlar