Öffnung der Schule

Stimmungsvoller Lichterzauber an der Ursulinenschule

Hell erleuchtet und weihnachtlich geschmückt lud die Ursulinenschule am Freitag, den 30. November zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände hatte sich in einen gut besuchten adventlichen Markt verwandelt. An zahlreichen Ständen konnten die Gäste selbstgebastelte Weihnachtskarten, Windlichter, Weihnachtsengel und dekorativen Weihnachtsschmuck erwerben, die die Schüler am Vormittag in eigener Handarbeit hergestellt hatten. Wer über das Schulgelände und durch die Klassenräume streifte, roch selbstgebackene Plätzchen und gebrannte Mandeln oder durfte selbstgemachte Schokoladenfrüchte und Marmelade probieren. Im Treffpunkt wurde dem Publikum Theater und Tanz geboten. In der Klosterkirche ertönten festliche Klänge. Schülerchöre und die Streicher des Schulorchesters sowie die Gitarren-AG versetzten die Zuhörer in eine vorweihnachtliche Stimmung. Auf der Außenbühne spielten die Bläser des Orchesters einige Weihnachtsstücke. Mit einem gemeinsamen Weihnachtslieder-Singen auf dem Campus endete schließlich der stimmungsvolle Lichterzauber. Schulleiterin Jutta Ramisch bedankte sich bei den Gästen für das zahlreiche Erscheinen und sprach von einer „gelungenen Veranstaltung, die von Schülern und Lehrern sehr gut vorbereitet und durchgeführt wurde“.  Auch die pädagogische Koordinatorin Katrin Möbus, die den Lichterzauber mit einem Team federführend organisiert hatte, zeigte sich begeistert: „Der Lichterzauber war eine tolle Veranstaltung, auf der unsere Gäste besinnliche und gesellige Stunden erleben durften.“  Der Erlös des Lichterzaubers geht zu gleichen Teilen an die Partnerschule Miramar in Lima in Peru, an das Kinderhospiz Kassel sowie an die Ursulinenschule, um neue Anschaffungen für die Schüler zu ermöglichen.

Eine Bitte an die Autofahrer: Die Schulleitung bittet, bei der nächsten Schulveranstaltung den Anweisungen der Ordner zu folgen und nicht die Wege für die Rettungsfahrzeuge zu blockieren.  Vielen Dank!

Martin Baumann

Hier der LIVE-Bericht mit vielen Bildern unseres Onlinemagazins MyXPress