Öffnung der Schule

Wir, Bastian Kropf und Madita Prior, haben uns im Rahmen des Projektes „sozialgenial“ dazu entschlossen den Alltag in der „Tagespflege im Chattengau“ in Gudensberg, kreativer und lebhafter zu gestalten. Montags und dienstags alle zwei Wochen von 14 bis 15 Uhr haben wir die Möglichkeit, unter der Aufsicht von 3 Pflegekräften und 2 Ehrenamtlichen verschiedene spaßige Spiele mit den Teilnehmern zu spielen, zu basteln und auch etwas von früher zu erfahren.

Um ein Feedback zu bekommen, fragen wir immer gleich nach der Aktivität, ob es Spaß gemacht hat. Bisher waren alle sehr glücklich mit den verschiedenen und abwechslungsreichen Aktivitäten. Beispiele dafür sind Dosen werfen, Kegeln, Quizze, Bastelaktivitäten usw.

Was wir persönlich erfahren, ist, dass es sehr anstrengend ist, eine Gruppe zu betreuen, besonders mit älteren Leuten, und die Menschen für etwas zu begeistern und deren Aufmerksamkeit beizubehalten. Dennoch ist es immer wieder schön zu hören, dass unsere umgesetzten Ideen sehr positiv aufgenommen werden.

 Bastian Kropf und Madita Prior (Klasse 10G1)