Schulleben

Vierter Platz beim Landesentscheid Schwimmen

Nach dem Sieg beim Regionalentscheid Nord in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007-2010) gingen unsere Schwimmer am 11.03.2020 zum 50-jährigen Bestehen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia beim Landesentscheid, welcher gemeinsam mit Jugend trainiert für Paralympics ausgetragen wurde, im Hallenbad Höchst an den Start. Gegner waren die Sieger der Regionalentscheide Mitte, Süd und Frankfurt.

Wie schon beim Regionalentscheid standen wieder fünf Mannschaftswettbewerbe auf dem Programm (u. a. Koordinationsstaffel, Mannschaftsdauerschwimmen). Unser Team gab alles, musste sich jedoch nach hochklassigen und spannenden Wettkämpfen der Elly-Heuss-Schule Wiesbaden (Schule mit regionalem Talentzentrum mit Talentförderung Schwimmen), der Carl-von-Weinberg-Schule (Eliteschule des Sports) und der Alfred-Wegener-Schule Kirchhain (Schulsportzentrum Talentförderung Schwimmen) geschlagen geben. Allesamt Schulen mit außerunterrichtlichen Trainingsangeboten; die beiden erstgenannten sogar mit drei Trainingseinheiten in der Woche während (!) der Unterrichtszeit.

Die Siegerehrung nahm Michael Groß, der Albatros, vor. Groß gewann 3x Gold bei Olympischen Spielen und 5x bei Weltmeisterschaften.

Auf der Rückfahrt waren sich alle einig, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Zur Schwimmmannschaft gehörten: Pablo Althoff, Jos Donners, Julius Dubielzig, Simon Horstmann, Paul Hämel, Elias Kattner, Thore Lange, Timon Sieberg.

Benjamin Kahle
Betreuende Lehrkraft