Unterricht

Hund als Haustier und Freund

Unter dem Thema „Haustiere, deine Freunde“ beschäftigt sich der Kurs, um mehr über Haustiere zu erfahren und wie man Freizeit auch ohne Computer sinnvoll gestalten kann. Neben dem Rassegeflügel werden auch andere Haustierhaltungen besprochen: Hunde, Kaninchen, Meerschweinchen usw. Welche Bedürfnisse haben diese Tiere und welche Pflege benötigen sie? Dies wird von den Schülerinnen und Schülern ebenso mit großem Interesse verfolgt wie der Kükenschlupf und die Haltung von Geflügel an der Schule. Mehrere Kinder haben Hunde und Geflügel als Haustiere zu hause.

So wurde beim Besuch der Fritzlarer Hundeschule noch einmal über die verschiedenen Hunderassen, ihre Entwicklung aus dem Wolf und vor allem über den Umgang mit ihnen gesprochen. Frau Fross hat die Kinder eingeladen und mit ihnen über das Verhalten der Hunde und auch die Reaktion der Menschen gesprochen. Wir haben viel gelernt über die Bedürfnisse der Hunde und ihre Aufgaben als Gebrauchshund (Polizei, Jäger, Schäfer, usw.). Aber auch über den Hund als Partner im Haus und als Gefährte einsamer Menschen. Ganz besonders groß war die Freude, als die Kinder die Hunde von Frau Fross streicheln durften. Der persönliche Kontakt mit Tieren weckt ein emotionales Verantwortungsbewusstsein und ein Gefühl im Umgang mit den Tieren. Mit einem herzlichen Applaus, einer Urkunde und einem kleinen Geschenk bedankten wir uns bei Frau Fross für ihre jahrelange Unterstützung des Kurses.

Zum letzten Mal ist der Kurs in der Hundeschule Fritzlar gewesen.  Dieser Kurs ist ein kleiner Beitrag, Tiere für die Kinder interessant zu machen. Wir hoffen, dass der Kurs bei den Kindern nachhaltig die Tierliebe gefördert und bei den Eltern die Notwendigkeit für dieses Vorhaben gefestigt hat.

Rudolf Ehrhard
(betreuender Lehrer und Geflügelzüchter)