Öffnung der Schule

Bonjour tout le monde! – Gute Gründe für Französisch als 2. Fremdsprache

Mit Französisch um die Welt 

  • 280 Millionen Menschen sprechen weltweit Französisch.
  • In Europa ist Französisch nach Deutsch die Sprache, die am meisten gesprochen wird (Frankreich, Belgien, Luxemburg, Schweiz).
  • Frankreich ist unser direktes Nachbarland und ein beliebtes Urlaubsziel.
  • Auf 5 Kontinenten ist Französisch Amtssprache (Kanada, viele nord- und westafrikanische Länder, eine Vielzahl karibischer Inseln und im Indischen Ozean).
  • Frankreich ist einer der wichtigsten Wirtschaftspartner Deutschlands.
  • In Frankreich gibt es an mehr als 4000 Standorten Tochtergesellschaften von über 2.000 deutschen Unternehmen.
  • Französisch bietet somit wichtige berufliche Zukunftschancen.
  • Deutschland ist geschichtlich und kulturell eng mit Frankreich verknüpft (z.B. Elsass-Lothringen; auch stammen viele Begriffe unserer Sprache aus dem Französischen, z.B. Portemonnaie, Cousin, Rendez-vous, Courage, etc.)
  • Das „Savoir-vivre“, die französische Lebensart sowie die französische Küche, bereichern unseren Alltag.

Französisch an der Ursulinenschule

Unterricht

  • Gymnasialbereich: ab Klasse 7 bis zum Abitur, im Grund- und Leistungskurs
  • Realschulbereich: ab Klasse 7, eine „Französischklasse“
  • Französisch gewährleistet die Durchlässigkeit in den Schulzweigen und die Zugangsberechtigung zur Oberstufe!

Deutsch- französischer Schüleraustausch im Jahrgang 9

  • seit 1986 erfolgreicher Schüleraustausch mit den katholischen Privatschulen Collège St. Michel und Collège St. Joseph aus Bourgoin-Jallieu (bei Lyon)
  • 10–tägiger Aufenthalt in einer französischen Familie und 7 Tage Gastgeber für eine(n) französische(n) Austauschpartner/in
  • Kennenlernen der französischen Schule und der wunderschönen Region „Rhône-Alpes“ sowie gemeinsame Projektaktivitäten (Musik, Sport usw.)
  • In der Frankreichaustausch-AG erfolgt die gezielte Vor- und Nachbereitung des Austausches.

Sprachzertifikat DELF (Diplôme d’études de langue française)

  • international anerkanntes Sprachdiplom, ausgestellt vom französischen Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Éducation Nationale“
  • offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle
  • Erwerb in verschiedenen Niveaus nach dem Europäischen Referenzrahmen des Europarats (A1, A2, B1, B2)
  • gezielte Vorbereitung im Rahmen der Delf-AG

Französische Kultur in verschiedenen Veranstaltungen

  • Schulaufführungen des „Théâtre Anima“ aus Berlin
  • Besuch französischsprachiger Stücke im Staatstheater Kassel
  • französisches Kino: „Cinéfête“
  • Konzerte mit französischsprachigen Musikern
  • Lesungen französischsprachiger Autoren
  • und vieles mehr …