Öffnung der Schule

Im Rahmen unserer Medienerziehung laden wir Sie, liebe Eltern der Jahrgangsstufe 5, herzlich zu einem Informationsabend ein:

 YouTube, Facebook & Co:

So surfen Kinder und Jugendliche (sicher) im Netz! Surfen Sie mit!

 am
Dienstag, 11. Dezember 2018,
19 – 21 Uhr
im Treffpunkt der Ursulinenschule

 

Das Internet entwickelt sich ständig weiter. Es gibt ständig neue technische Entwicklungen, neue Trends und Anwendungen und dadurch auch neue Nutzungsmöglichkeiten und Risiken. Grundsätzlich ist das Internet für alle, auch für Kinder und Jugendliche, äußerst attraktiv: Filme ansehen auf YouTube, chatten, Musiktitel downloaden, googlen und vieles mehr. Durch die Möglichkeit des Webs können Inhalte wie Fotos, Handyfilme oder Texte ins Netz gestellt werden. Auf Portalen und Diensten wie Facebook, WhatsApp und Instagram kommt es dabei immer häufiger zu Problemen: Da werden Mitschüler/innen online verunglimpft und gemobbt (Cyber-Bullying), beim Googlen erscheinen pornografische oder Gewalt verherrlichende Webseiten.

Zudem hinterlassen wir beim Surfen im Netz immer und überall unsere digitalen Spuren. Problematische Inhalte lassen sich nicht ohne Weiteres durch technische Methoden wie Filterprogramme blockieren. Was also können wir tun?

Patentrezepte gibt es nicht, und Verbote helfen selten weiter. Daher wollen wir an diesem Abend gemeinsam Fragen rund um die Medienerziehung erörtern und diskutieren.

Referent dieser Veranstaltung ist der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Tobias Milde (Blickwechsel e.V. Göttingen im Auftrag der Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, LPR Hessen). Mit ihm soll geklärt werden, wie Sie Ihre Kinder auf dem Weg zur sinnvollen Nutzung des Webs begleiten können.

Parallel zu dieser Abendveranstaltung setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 in dieser Woche in Workshops mit diesem Thema auseinander.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.