Öffnung der Schule

In der Woche vom 11. bis zum 15. Februar hatten die Schülerinnen und Schüler der 9R die Möglichkeit, verschiedene Berufe und Arbeitsfelder durch Betriebsbesichtigungen direkt an der Ursulinenschule zu erleben.

Im Rahmen des Projektes „Dein erster Tag“ (www.deinerstertag.de) wurden der Schule 3 VR-Brillen inklusive zugehöriger Handys, sowie einer Auswahl passenden 360° Videos für eine Woche zur Verfügung gestellt.

So hatte jede Schülerin und jeder Schüler der 9. Realschulklassen die Möglichkeit ein Berufsfeld oder einen speziellen Beruf auszuwählen, in den er virtuell eintauchen konnte. Begleitet wurde die 360° Ansicht durch schülerorientiertes Material zur Erarbeitung an Stationen.

Diese virtuellen Betriebsbesichtigungen haben einen weiteren Einblick in das angestrebte Berufsfeld ermöglicht und Unentschlossene konnten zu neuen Ideen angeregt werden. Das Projekt fand großen Zuspruch bei den Jugendlichen. Folgend einige Aussagen der SchülerInnen über den etwas anderen Arbeitslehreunterricht.

„Wir konnten unter vielen verschiedenen Ausbildungsberufen aussuchen und diese mit Virtual Reality Brillen erkunden. Das war total interessant.“

„Die Virtual Reality Brillen sind eine tolle Methode zur Unterrichtsergänzung“

„Betriebserkundung hautnah und real erleben.“

Des Weiteren fand ein Bewerbungstraining, durchgeführt von Frau Boyens von der AOK, statt.

Bei dieser Veranstaltung bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick darin, wie wichtig der erste Eindruck ist.

Es wurden ihnen Basics für ein Vorstellungsgespräch mitgegeben und diese auch inszeniert. Ebenso wurden die telefonischen Vorstellungsgespräche durchgespielt und ein Einstellungstest durchgeführt.

Die Klassen 9R mit Fachvorsteherin Arbeitslehre Sabrina Staruschek